Sprache wählen:

Generatorschaltanlage für das Kraftwerk Kaprun Hauptstufe

EQOS Energie hat im Auftrag der Verbund Hydro Power GmbH einen wesentlichen Beitrag zum Projekt „Effizienzsteigerung Kraftwerk Kaprun Hauptstufe“ geleistet. Die von EQOS Energie durchgeführten Maßnahmen waren notwendig, da die Leistung des Kraftwerkes Kaprun Hauptstufe mit Hilfe rein technischer Maßnahmen um 40 MW auf nunmehr 260 MW gesteigert wurde.

Aufgabe von EQOS Energie war es, die Energieableitung zwischen den beiden erneuerten Generatoren G3 und G4 und dem neuen 200-MVA-Dreiwicklungstransformator zu realisieren. Schlüsselkomponenten dabei sind die beiden Generatorschaltanlagen mit dem Synchronisierleistungsschalter. Die Bemessungsdaten sind mit 5.500A Nennstrom und 72kA Kurzzeitstrom beeindruckend. Die gesamte Steuerung und Verriegelung der beiden Generatorschaltanlagen sowie der ebenfalls von EQOS Energie gelieferten 12,5 kV EB-Schaltanlagen erfolgt mit jeweils einem von EQOS Energie programmierten Schutz- und Feldleitgerät Symap Compact+. Zusätzlich hat EQOS Energie die im Zuge des Projekts zu erneuernden 400 V und 220 V DC Schaltanlagen geliefert und montiert sowie wesentliche Teile der Mittelspannungsverkabelung des Eigenbedarfsnetzes erneuert.

Eine besondere Herausforderung stellte die Einbringung und Montage der mehrfach gekrümmten Schienenelemente in und durch die engen und ca. 17 Meter hohen Frischluftschächte dar. In dem schmalen Schacht musste Platz für ein den Anforderungen der Arbeitssicherheit entsprechendes Gerüst, bereits montierte Teile der Stromschienen und die Einbringung weiterer Schienenelemente bleiben. Hier hat sich ein geschäftsfeldübergreifendes Montageteam bewährt. Kollegen aus dem Bereich Freileitung konnten ihre Erfahrung und Expertise für Höhenarbeiten und Schwerlastmontagen erfolgreich bei einem Projekt des Geschäftsfeldes Energietechnik einbringen.

Im Zuge der Inbetriebnahme kam unter anderem die neue Hochspannungsprüfanlage erfolgreich zum Einsatz. Neben Teilentladungsmessung, µOhm Widerstandsmessung und Thermografie wurden auch die üblichen Messungen und Prüfungen ausgeführt.

Leistungen im Überblick

  • Generatorableitung feststoffisoliert 5.500A
  • Generatorschaltanlagen 17,5kV, 5.500A, IAC AFL 72kA
  • 12,5kV EB-Schaltanlagen
  • 400V AC, 220V DC Haupt- und Unterverteiler
  • Mittel- und Niederspannungsverkabelung

Faktenbox

Kunde:
VERBUND Hydro Power GmbH

Ausführungszeitraum:
Januar 2015 bis April 2016

Errichtungsort:
Kaprun Tal, Österreich