Sprache wählen:

Bahntechnik

Wir sind Experten für energietechnische Bahninfrastrukturen. Dazu gehören Fahrleitungsmasten, Oberleitungen und Stromschienen, aber auch die technische Ausrüstung im Nah- und Fernverkehr.

Energietechnische Bahninfrastruktur

Die Kernkompetenzen von EQOS Energie in der Bahntechnik liegen in der Planung und Errichtung von Infrastruktur- und Fahrleitungsanlagen. Unser Portfolio deckt fast alles ab, was auf Schienen bewegt werden kann: Fern-, Regional-, Straßen- und Werksbahnen, aber auch U- und S-Bahnen. Mit durchdachter Planung, zuverlässiger Montage und anschließender Instandhaltung sorgen wir dafür, dass auf jeder Strecke so viel Bewegung wie möglich ist.

Maximaler Einsatz mit kürzesten Sperrzeiten und eine intelligente Prozesssteuerung schaffen optimale Ergebnisse und sorgen für hohe Zufriedenheit bei unseren Kunden. Ein hochmoderner, leistungsfähiger Gerätepark, durchdachte Montagetechniken und eine eigens für Fahrleitungsnetze maßgeschneiderte Tool- und EDV-Landschaft runden das Angebot von EQOS Energie ab. Wir realisieren Einzelleistungen oder übernehmen Komplettaufträge.


Ihre Vorteile in der Bahntechnik mit uns

  • Modernste maschinentechnische Ausstattung
  • Maschinenpark individuell nach Kundenanforderung aussteuerbar
  • Flexibler Einsatz von Mitarbeitern, geschult im Nah- und Fernverkehr
  • Beratung bei branchenübergreifenden Entwicklungen im Bereich der Zukunftstechnologien
  • Tiefes Verständnis für Branchen, Technik, Prozesse und Wissenstransfer innerhalb des Unternehmens

Technische Ausrüstung auf der Schiene

Bei EQOS Energie bekommen Sie alles aus einer Hand!

Ein erprobtes Zusammenspiel unserer Kompetenzen aus unterschiedlichen Anwendungsbereichen ermöglicht es uns, Ihnen qualitativ hochwertige Dienstleistungen in Nah- und Fernbahnnetzen anzubieten. Wir nutzen geschäftsfeldübergreifende Synergien bei der Planung und Realisierung der optimalen Energiestruktur für den Schienenverkehr.

Das können wir

EQOS Energie unterstützt Sie in Ihren Projekten mit Know-how, Erfahrung und modernster Technik.

Oberleitungsbau Fernbahn und Nahverkehr:

  • Planung von Oberleitungsanlagen
  • Modernster Fuhrpark und Montagewerkzeuge für die Oberleitungsmontage
  • Gründungs- und Maststellarbeiten inkl. spezieller Rammpfahlfundierung
  • Flexible Gestaltung von Montagevorgängen durch den Einsatz von Zweiwegefahrzeugen
  • Gleisgebundene Maststellarbeiten durch spezielles Maststellfahrzeug
  • Vermessung und Dokumentation der Fahrleitungsanlage mit patentiertem Messwagen ( z.B. bei Abnahme, Analyse und Dokumentation der Oberleitungsanlage, Bestandsaufnahmen, etc.)
  • Errichtung von Erdungsanlagen, sowie Messung und Dokumentation des Erdungssystems
  • Bestandsaufnahmen, Abnahmen und Inbetriebnahmen
  • Wartung, Instandhaltung und Störungsbehebung
  • Fertigung und Lieferung von Fahrleitungskomponenten

Ein patenter Partner

EQOS Energie setzt vor allem im Bereich Bahntechnik auf technische Entwicklungen und Patente aus eigener Hand.

Teleskopleuchte TELLEUT:

Mit der von uns entwickelten, patentierten TELLEUT Lösung können Beleuchtungskörper an Oberleitungsmasten auf ein Niveau abgesenkt werden, das dem Personal ein Arbeiten ohne Gefahr ermöglicht. Ein weiteres Plus: Der Einsatz unserer Teleskopleuchte senkt die Wartungs- und Instandhaltungskosten, weil kein Montageturmwagen oder andere Hebemittel benötigt werden.

 

Messwagen für die Vermessung von Fahrleitungsanlagen:

Unsere patentierte Spurführung gleicht übliche Toleranzen bei Spurkränzen und Schienenlagen aus und erlaubt exakte Messungen. Ausgestattet mit einem Pantographen, einem Ultraschall-Messsystem sowie einem Kamerasystem, ermöglicht der Messwagen eine berührungslose Fahrdrahtlagevermessung auch unter eingeschalteter Fahrleitung – eine Freischaltung der Fahrleitung ist nicht mehr zwingend notwendig. Ergebnis der Messfahrt ist ein vollständiges Protokoll der Fahrleitungsanlage, welches allen Anforderungen zur Freigabe einer neu errichteten oder umgebauten Anlage entspricht.

 

Sondermast für hohe statische Anforderungen:

Treffen hohe statische Ansprüche auf sehr beengte Platzverhältnisse, kommt der speziell von EQOS Energie entwickelte Sondermast zum Einsatz. Ein Nebeneffekt der schmalen Bauform ist die geringere Sichtbehinderung auf betriebliche Einrichtungen, wie zum Beispiel Signale. Typische Einsatzgebiete unseres Sondermasten sind aufgrund des sehr geringen Gleisabstandes insbesondere Verschubbereiche in Bahnhöfen.