Sprache wählen:

Zuschlag erhalten: EQOS Energie übernimmt Teilausbau zweier Leitungsschaltfelder

Im Auftrag der TenneT wird das Umspannwerk Dörpen West bis Mitte 2018 erweitert

EQOS Energie erweitert im Auftrag des deutschen Netzbetreibers TenneT TSO GmbH das neue Umspannwerk Dörpen West, welches bis 2016 in mehreren Bauabschnitten errichtet wurde. Die elektrotechnischen Arbeiten umfassen den Teilausbau der zwei Leitungsschaltfelder inklusive aller primär- und sekundärtechnischen Arbeiten. Die Umbaumaßnahmen starten im Oktober 2017 und werden voraussichtlich Mitte 2018 abgeschlossen.

Innerhalb des Projektes ist EQOS Energie für alle elektrotechnischen Arbeiten zuständig. Dies beinhaltet unter anderem die Montage der Erdungsanlage, welche parallel zur Errichtung der Fundamente vorgenommen wird, sowie den Einbau aller Geräte. Bevor die primärtechnische Verseilung vorgenommen werden kann, werden Leistungsschalter, Wandler, Leitungstrennschalter und Überspannungsableiter eingebaut. Anschießend erfolgt die Erweiterung der Sekundärtechnik und deren Verkabelung.

„Wir freuen uns sehr, den Neubau der beiden Leitungsschaltfelder im Auftrag der TenneT durchzuführen“, so Robert Schaetzke, verantwortlicher Geschäftsführer EQOS Energie im Bereich Energietechnik. „Ziel der Erweiterung ist es, die Übertragungskapazität zwischen Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen zu verbessern, damit die über die Konverterstation Dörpen West anstehende Einspeiseleistung aus den Offshore Windparks der Nordsee in die Verbrauchszentren des Ruhrgebiets weitergeleitet werden kann.“

EQOS Energie ist seit 1920 aktiv. Mit nahezu 100 Jahren Erfahrung in der Planung, Errichtung, Optimierung und Instandhaltung von komplexen technischen Infrastrukturen realisierte das Unternehmen zahlreiche Projekte im Bereich der Energietechnik. Die von EQOS Energie eingesetzten Ingenieure und Monteure arbeiten interdisziplinär und länderübergreifend zusammen. Das Leistungsspektrum deckt dabei jegliche Anlagen und Systemen zur Erzeugung, Übertragung und Anwendung von Strom und Daten in den Bereichen Energie, Telekommunikation und Verkehr ab.